TOM FRENCH – Skull/Cowboy Balance

1982 geboren, wuchs Tom French in Newcastle Upon Tyne, North East England auf. Tom begann sein Studium an der Newcastle School of Art and Design und erhielt sein BA 2005 in Sheffield Institute of Art and Design.

Seine Werke sind überwiegend figurativ. Er kombiniert sorgfältig  detaillierten Fotorealismus mit starken Elementen der Abstraktion und dem Surrealismus, konzentiert auf eine Reflexion des Bewussten und Unbewussten.

French kombiniert dichte, klassische Kohlezeichnung mit lockeren, scheinbar unvollendeten abstrakten Formen.

Durch die Fusion der technischen und lebendigen Abstraktion bringt French Leben und Bewegung in seinen Kompositionen. Sein Werk verschmilzt akademisches Handwerk mit zeitgenössischen urbanen Realismus.

Seine neusten Werke umfassen Cowboy Balance und eine Serie von fusionierenden Totenschädeln. Mehr dazu auf tomfrenchart.wordpress.com.

  1. 23. November 2011
  2. 16. April 2012

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: