fiac 2011 @ Grand Palais du Louvre, Paris

Zum 38ten Mal fand die Kunstmesse für zeitgenössische Kunst FIAC (Foire Internationale d’Art Contemporain) in Paris, diesmal ausschließlich im Grand Palais du Louvre, statt.Vom 20. bis 23. Oktober stellten 168 internationale Galerien aus. Die FIAC, in den letzten Jahren oft weniger beachtet durch den hohen Anteil französischer (70 %) und wenig internationaler Kunst, erlangte einiges ihrer einstigen Aura zurück.

Im Gegensatz zur Kunstmesse Frieze in London, die ausschließlich einen Fokus auf zeitgenössische Kunst legt, waren bei der fiac auch bedeutende Werke moderner Kunst des 20. Jh.zu sehen.

Preisträgerin des diesjährigen Marcel Duchamp Preises ist Mircea Cantor.

her ARTic impression:

Anders als bei anderen Schaustellungen von Kunst zeigen Kunstmessen am deutlichsten die Spuren des Kunstmarktes. Die Verkaufszahlen machen den Erfolg der Kunstmessen aus, nicht innovative neue Entwicklungen in der Kunst selbst. In meinem Fall genoss und litt ich unter diesem immensen Überfluss zugleich.Hier ein paar meiner Lieblingsstücke, unter anderem mit Werken von Andro Wekua, Dan Flavin, Loris Gréaud, Diane Arbus, Anish Kapoor …

Mehr Fotos auf flickr und facebook.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: