CARL BURGESS – Tales of the Unexpected

„Tales of the Unexpected“ ist eine einminütige Videoanimation von Carl Burgess.

Ein morphendes Geschöpf, angefangen als primordialer grauer Kreis, verflechtet sich in eine scheinbare unendliche Abfolge von Texturen. Die Wandlungen sind durch die Schnelligkeit der Bewegung kaum greifbar – Farben und Ausformungen korrespondieren, wenn überhaupt, mit dem minimalistischen Sound. Die Mitte bildet ein fluorenszenter Kern, dessen wandelnde glitschig-gummi-artige Haut kryptischen Gesetzen folgt. Am Ende zieht sich die Haut wieder zusammen und verschwindet ganz. Ein schönes Augenspiel.

Mehr auf moresoon.org

via File Electronic Language International Festival.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: